So fing es an:

Gegründet hat Malermeister Walter Rehm seinen Betrieb 1962 als kleines Familienunternehmen.
Ohne die tatkräftige Mitarbeit und -hilfe seiner Frau Anka wäre der Erfolg des Unternehmens nicht denkbar gewesen.

Auf diesem älteren Foto sehen Sie die damalige Belegschaft. 3. v. links: Firmengründer Walter Rehm und Frau Anka (2.v.l.)


Später wurde es in die Rechtsform einer GmbH überführt. Nachdem sein Sohn Jürgen 1999 die Meisterprüfung im Malerhandwerk bestanden hatte, führten beide die Geschäfte des Unternehmens gemeinsam.
Seit dem 1.1.2004 ist Jürgen Rehm allein verantwortlich für die Geschäftsführung der Firma.

Mit einem Meister, 18 Gesellen und 5 Lehrlingen auf der Lohnliste ist die Malerei Rehm inzwischen einer der größten Arbeitgeber dieses Handwerkszweiges in Nordfriesland.